Deutsch-Kanadischer Schüleraustausch

Jedes Jahr erhalten 15 bis 20 hessische Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 16 Jahren die Möglichkeit, an dem Austauschprogramm mit Alberta teilzunehmen. Die deutschen wie kanadischen Schülerinnen und Schüler werden im jeweiligen Partnerland für drei Monate in der Gastfamilie aufgenommen und erleben die Kultur und die dortigen Lebensgewohnheiten.

Fotolia-Tyler Olson_26902882_XS.jpg

Gruppe von Wanderern in den kanadischen Wäldern

Programmbeschreibung

Im Rahmen des Deutsch-Kanadischen Schüleraustauschs können jedes Jahr rund 15 bis 20 hessische Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis16 Jahren Gastfamilien in der Provinz Alberta besuchen und im Gegenzug den kanadischen Partner beziehungsweise die kanadische Partnerin bei sich aufnehmen. Die deutschen wie kanadischen Schülerinnen und Schüler werden im jeweiligen Partnerland für drei Monate in der Gastfamilie aufgenommen und erleben die Kultur und die dortigen Lebensgewohnheiten. Der Schulbesuch in dieser Zeit ist verpflichtend.

Üblicherweise beginnt der Austausch mit dem Aufenthalt der deutschen Schülerinnen und Schüler von August bis Anfang November in Kanada. Im darauffolgenden Jahr bleiben die kanadischen Schülerinnen und Schüler von Mitte Februar bis Mitte Mai in Deutschland.

Die Ausschreibung dieses Programms erfolgt jeweils im Oktober eines Jahres. Bewerbungen können ausschließlich über die Schule und das für die Schule zuständige Staatliche Schulamt eingesendet werden. Bewerbungen, die direkt an die Servicestelle Internationale Begegnungen geschickt werden, können nicht berücksichtigt werden.

Unterlagen und weitere Informationen

Ein Informationsblatt zum Austauschprogramm, sowie die aktuelle Programmausschreibung können nachfolgend heruntergeladen werden. Um einen besseren Eindruck zu vermitteln, sind zudem einige Berichte von Schülerinnen und Schülern über ihren Kanada-Austausch beigefügt.

Bei Fragen

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Eva Klün-Ernst
Tel.: 06142 5500-418 (Montag und Donnerstagvormittag)
E-Mail: Eva.Kluen-Ernst@kultus.hessen.de

SERVICE