Wohnortwechsel aus einem anderen Bundesland nach Hessen

Die erste Anlaufstelle bei einem Umzug nach Hessen bilden die Schulen am künftigen Wohnort. Für weitere Informationen können sich Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern auch an das zuständige Staatliche Schulamt wenden.

Fotolia-Christian Schwier_56719486_480-270px.jpg

Bild mit Schülergruppe

Die passende Schule finden

Ein Wohnortwechsel stellt für Familien mit schulpflichtigen Kindern oftmals eine Herausforderung dar, da der Umzug auch mit einem Schulwechsel verbunden ist - insbesondere, wenn die Familie ihren Lebensmittelpunkt in ein anderes Bundesland verlagert.

Bei Grundschulen wenden sich Hilfe suchende Eltern an die Grundschule, die im Schulbezirk ihres neuen Wohnsitzes liegt, bei weiterführenden Schulen an eine Schule ihrer Wahl. Letztere sind auch dabei behilflich, den Kontakt zu einer anderen Schule herzustellen, wenn die zunächst gewünschte Schule die Schülerin oder den Schüler nicht aufnehmen kann.

Auch an den Staatlichen Schulämtern stehen qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Rückfragen zur Verfügung, die Hilfestellungen bei einem Schulwechsel innerhalb von Hessen oder von einem anderen Bundesland nach Hessen geben.

Weiterführende Informationen zu einem Umzug nach Hessen finden Eltern, Schülerinnen und Schüler auf den Internetseiten des Hessischen Kultusministeriums.

Bei Fragen

Bei Rückfragen können Sie sich an die Schulen in Wohnortnähe wenden sowie an das zuständige Staatliche Schulamt.

SERVICE