Gesundheitsförderung an Schulen

Ein gesundes Schulklima wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Lern- und Leistungsfähigkeit aus. Gesundheitsfördernde Maßnahmen haben zum Ziel, die gesamte Schule als Arbeitsplatz und Lernraum sicherer und gesünder zu gestalten.

Fotolia-master1305_129787608_S.jpg

Eine Gruppe von Jungen und Mädchen, die wie eine Tanzgruppe auf dem Boden sitzt und den Betrachter anschaut

Zertifizierung als „Gesundheitsfördernde Schule“

,Schule & Gesundheit' ist ein Arbeitsfeld des Hessischen Kultusministeriums, unter dem Maßnahmen zur Gesundheitsförderung gebündelt und koordiniert werden. Dazu zählen etwa der Aufbau eines gezielten und nachhaltigen Sicherheits- und Gesundheitsmanagements, das alle relevanten Arbeitsbereiche von Schulen oder Einrichtungen der Bildungsverwaltungen umfasst.

Die Zertifizierung als gesundheitsfördernde Schule stellt eine Wertschätzung der an einer Schule geleisteten Arbeit nach innen und nach außen dar. Die Zertifizierung zur gesundheitsfördernden Schule ist freiwillig. Teilzertifikate werden vom Staatlichen Schulamt vergeben.

Weitere Informationen zum Thema Gesundheitsförderung finden Sie auf den Internetseiten des Arbeitsfelds Schule & Gesundheit.

Unterstützungsangebot für Schulen und Lehrkräfte

Schulen auf dem Weg zum Gesamtzertifikat zu begleiten, ist ein Schwerpunkt des Beratungsangebots der Staatlichen Schulämter. Sie unterstützen die Schulen dabei in folgenden Bereichen:

  • Arbeitsschutz,
  • Bewegung und Wahrnehmung,
  • Ernährungs- und Verbraucherbildung,
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung & Umweltbildung,
  • Lehrkräftegesundheit,
  • Sucht- und Gewaltprävention sowie
  • Verkehrs- und Mobilitätsbildung.

In vielen Bereichen der Gesundheitsförderung steht das Arbeitfeld Schule & Gesundheit auch in engem Austausch mit den Schulpsychologinnen und -psychologen sowie den Schulsportkoordinatorinnen und -koordinatoren.

Ihr Weg zum Angebot

Wenn Sie als Lehrkraft oder Kollegiumsgruppe ein Fortbildungs- oder Beratungsangebot wahrnehmen möchten, können Sie sich über den hessenweiten Veranstaltungskatalog direkt anmelden.

Wenn Sie als Schule spezifischen Unterstützungsbedarf bei der Umsetzung von Inklusion haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Leiterin oder den Leiter pädagogische Unterstützung des für Sie zuständigen Staatlichen Schulamts. Die Kontaktdaten finden Sie auf den Standortseiten der Staatlichen Schulämter.

SERVICE