Junge im Rollstuhl, der im Klassenraum mit anderen sitzt
Gemeinsam lernen

Das hessische Schulwesen bietet Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen vielfältige Möglichkeiten, um optimal gefördert zu werden und den bestmöglichen Abschluss zu erreichen.

Themen
Bestmöglich fördern
Menschen mit Behinderung eine umfassende gesellschaftliche Teilhabe zu eröffnen, ist der zentrale Aspekt der UN-Behindertenrechtskonvention. Hessen bietet vielfältige Möglichkeiten, den individuellen Bedürfnissen aller Schülerinnen und Schüler zu entsprechen,
Schwerpunkte sonderpädagogischer Förderung
Schülerinnen und Schüler mit Anspruch auf sonderpädagogische Förderung können – je nachdem, welche Voraussetzungen und Bedürfnisse sie mitbringen – im Rahmen ihres Förderschwerpunktes entweder an einer allgemeinen Schule oder einer Förderschule unterrichtet werden.
Sonderpädagogische Beratungs- und Förderzentren
Dem flächendeckenden Netz der Beratungs- und Förderzentren (BFZ) kommt in Hessen im Bereich Inklusion eine wichtige Rolle zu.
Fachbezogene Beraterinnen und Berater für Inklusion und sonderpädagogische Förderung
An den Staatlichen Schulämtern stehen Ihnen vor Ort kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Rückfragen zum inklusiven Unterricht zur Verfügung.

SERVICE