Schulsportangebote im Schulamtsbezirk

Eine Gruppe von Schülerinnen in Startposition auf der Laufbahn
Der Schulsport leistet einen eigenständigen und nicht ersetzbaren Beitrag zur Einlösung des ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags.
Sport an Grundschulen in Wiesbaden
Der Sportunterricht sowie weitere schulsportliche Aktivitäten führen die Grundschulen in Abstimmung mit den Lehrplänen des Hessischen Kultusministeriums in eigenverantwortlicher Organisation durch.

Die Wettkämpfe in vielen verschiedenen Sportarten werden im Rahmen des Programms „Jugend trainiert für Olympia“ (zum Beispiel Stadtmeisterschaften) von den Schulsportkoordinatorinnen und Schulsportkoordinatoren des Staatlichen Schulamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Rheingau-Taunus-Kreises koordiniert und verantwortlich durchgeführt. Darüber hinaus organisieren die Koordinatoren folgende Wettkämpfe und Angebote:

  • Bundesjugendspiele,
  • Sportabzeichen-Wettbewerbe,
  • weitere Wettkämpfe, zum Teil in Kooperation mit Vereinen und Verbänden,
  • Talentsuche und Talentförderung im Rahmen des hessischen Landesprogramms,
  • Landesprogramm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen & Vereinen,
  • Angebote im Bereich „Schule & Gesundheit“.

Außerdem bieten die Grundschulen in Zusammenarbeit mit Vereinen Sport-AGs an, die auf freiwilliger Basis zu mehr Bewegung anregen und damit die Gesundheit der Kinder fördern.

Sport an den weiterführenden Schulen in Wiesbaden

Der Sportunterricht sowie weitere schulsportliche Aktivitäten führen die weiterführenden Schulen in Abstimmung mit den Lehrplänen des Hessischen Kultusministeriums in eigenverantwortlicher Organisation durch. Die Wettkämpfe in vielen verschiedenen Sportarten werden im Rahmen des Programms „Jugend trainiert für Olympia“ (Stadt-, Regional- und Landesentscheide) sowie die Wettkämpfe des Programms „Jugend trainiert für die Paralympics“ von den Schulsportkoordinatoren des Staatlichen Schulamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Rheingau-Taunus-Kreises koordiniert und durchgeführt. Ferner organisieren die Koordinatoren folgende Wettkämpfe und Angebote:

  • Bundesjugendspiele,
  • Sportabzeichen-Wettbewerbe,
  • weitere Wettkämpfe, zum Teil in Kooperation mit Vereinen und Verbänden,
  • Talentsuche und Talentförderung im Rahmen des hessischen Landesprogramms,
  • Landesprogramm zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen & Vereinen,
  • Angebot „Schule & Gesundheit“.

Zudem organisiert das Staatliche Schulamt die Bundesjugendspiele, den Sportabzeichen-Wettbewerb sowie zahlreiche weitere Wettkämpfe, zum Teil in Kooperation mit Vereinen und Verbänden auch bei den weiterführenden Schulen. In Kooperation mit verschiedenen Vereinen werden auch hier Sport-AGs angeboten, die zum Beispiel im Rahmen der Ganztagsschul-Programme am Nachmittag angeboten werden.

Fachliche und didaktische Beratung

Die fachliche und didaktische Beratung bieten die Koordinatoren für alle Schulformen an:

 

Zuständig für den Rheingau-Taunus-Kreis:
Marita Roth
Termine nach Vereinbarung
Tel.: 0611 8803-467
E-Mail: Marita.Roth@wi.ssa.hessen.deMarita@Roth-online.de

 

Zuständig für den Rheingau-Taunus-Kreis:
Jörg Laaß
Termine nach Vereinbarung
Tel.: 0611 508804
E-Mail: JB.LAAS@t-online.de

 

Zuständig für die Landeshauptstadt Wiesbaden:
Marcus Hermann
Mittwoch und Freitag von 9:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 0611 880804
E-Mail: marcusherrmann@me.com

 

Antje Wohlfahrt
Dienstag von 9:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 0611 8803447

 

Anke Bock
Mittwoch von 9:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 0611 8803447

 

Verena Böhm
Donnerstag von 9:00 - 12:00 Uhr
Tel.: 0611 8803447

 

Zuständig für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden:
Jürgen Gräber
Montag bis Donnerstag 8:30 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 15.30 Uhr, Freitag von 8:30 - 12:00 Uhr
Tel.: 0611 8803447
Fax: 0611 8803446
E-Mail: juergen.graeber@kultus.hessen.de

 

SERVICE