Förderung der unterrichtlichen Entwicklung an Schulen

Unterricht: Lehrer vor der Klasse
Die Unterrichtsentwicklungsberatung (UEB) begleitet Schulen bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung ihres Unterrichts und fördert den Austausch im Kollegium und den Fachschaften. Die individuelle Beratung erfolgt auf Anfrage und findet in der Regel vor Ort statt.
Beratungsangebot

Das Beratungsteam setzt sich aus qualifizierten und erfahrenen Lehrkräften der Fachbereiche Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen zusammen. Im Mittelpunkt der Beratung steht die unabhängige und systematische Reflexion des Unterrichts. Daran schließt sich eine Begleitung und Unterstützung von Unterrichtsentwicklungsprozessen an.

Das Beratungsangebot umfasst unter anderem

  • eine kollegiale Beratung (Planung, Durchführung und Reflexion von Unterrichtsgestaltung, individuell fördern und lernen, Kompetenzorientiert unterrichten)
  • Fortbildungen (Planungshilfe für Fortbildungen, Durchführung fachspezifischer Fortbildungen in Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen)
  • Unterstützung bei der Umsetzung zentraler Unterrichtsvorgaben (zentrale Prüfungen und Tests, schulinterne Curricula, Gestaltung der Übergänge)​​

Neben einer punktuellen Beratung zu einer bestimmten Fragestellung ist auch eine umfassende Prozessbegleitung möglich, in der die Beraterinnen und Berater für den gesamten Entwicklungsprozess zur Verfügung stehen: vom Erstkontakt über die gemeinsame Formulierung von Zielen und die Begleitung der inhaltlichen Durchführung bis hin zur abschließenden Evaluation.
 
Der Beratungsprozess läuft nach einem festen Ablauf ab und gestaltet sich wie folgt:

  • Kontaktaufnahme
  • Beratungsanfrage von Kollegen oder Fachschaften an die UEB über das Staatliche Schulamt
  • Erstgespräch - Zielformulierung
  • Auftragsklärung unter Einbindung der Schulleitung
  • Beratungsphase
  • Prozessbegleitung UEB mit Kollegen oder Fachschaften
  • Abschluss
  • Evaluation der Beratung
UEB für Fächer in der Sekundarstufe
Unterrichtsentwicklungsberatung für die Fächer Deutsch, Fremdsprachen und Mathematik in der Sekundarstufe I (Hauptschule, Realschule, Gymnasium)

Als Unterrichtsentwicklungsberaterinnen und -berater (UEBs) bieten wir Ihnen und Ihrer Fachschaft fachliche Beratung und Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Unterricht an, beraten bei Fragen bzgl. der zentralen Abschlussarbeiten, der fachbezogenen Wettbewerbe und der Lernstandserhebungen. Auch können (fach-) curriculare Entwicklungsprozesse begleitet werden. Hierbei verstehen wir uns als Ihre „kollegialen" Berater in Fragen der Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Unterrichtliche Beratung der Lehrkräfte und der Fachschaften in den Schulen
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen zur fachbezogenen Unterrichtsentwicklung
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Qualitätssicherung von zentralen und dezentralen Abschlussprüfungen

Kontakt:

Deutsch


Mathematik 

Moderne Fremdsprachen

Sprechzeiten: mittwochs

Ansprechpartnerin für Haupt- und Realschulen im Schulamt
Monika Roth
Tel.: 0611 8803-479
E-Mail: Monika.Roth@kultus.hessen.de

Zuständige Schulamtsdirektorin für Gymnasien im Staatlichen Schulamt

Waltraud Hofmann
Tel.: 0611 8803-434
E-Mail: Waltraud.Hofmann@kultus.hessen.de

UEB Englisch

Die Unterrichtsentwicklungsberatung unterstützt Lehrkräfte und Fachschaften bei der Weiterentwicklung und Professionalisierung des Englischunterrichts in der Grundschule und der Sekundarstufe I (Hauptschule, Realschule und Gymnasium).

Die Unterrichtsentwicklungsberaterinnen und -berater Englisch unterstützen Schulen und Lehrkräfte bei:

  • die Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht im Hinblick auf Kompetenzorientierung,
  • dem Umgang mit Heterogenität, Individualisierung, Diagnose, Förderung von Schülerinnen und Schülern,
  • der Nutzung der Ergebnisse von Lernstandserhebungen im Fremdsprachenunterricht,
  • die Gestaltung des Übergangs von der Primar- in die Sekundarstufe,
  • der Beratung für die Entwicklung von fachbezogenen Unterrichtsentwicklungskonzepten,
  • der Beratung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen,
  • der Qualitätsentwicklung des Fremdsprachenunterrichts auf Grundlage fachwissenschaftlicher und fachdidaktischer Erkenntnisse.

Als Unterrichtsentwicklungsberaterinnen bieten wir Ihrer Schule und Ihrem Kollegium Beratungsangebote und auch kollegiale Fallberatung an. Wir beraten konzeptionell, zum Beispiel bei der Erstellung des Schulprogramms auf Grundlage des Kerncurriculums, aber auch themenspezifisch bei Bedarf.

Kontakt:

Rebecca Jäger
E-Mail: Rebeca.Jaeger@kultus.hessen.de

Sascha Mohr
E-Mail: Sascha.Mohr@kultus.hessen.de

SERVICE