Im Gespräch
Programme für Schüler, Schulen und Lehrkräfte

Die Servicestelle „Internationale Begegnungen“ am Staatlichen Schulamt Rüsselsheim koordiniert die internationalen Kontakte der hessischen Schulen.

Themen
Programme für Schülerinnen und Schüler
Aktuell bestehen Austauschmöglichkeiten für hessische Schülerinnen und Schüler mit den USA (Wisconsin), Kanada (Alberta) und mit Frankreich im Rahmen des Voltaire- und Brigtte-Sauzay-Programms. Die Dauer des Aufenthalts ist je nach Austauschprogramm unterschiedlich.
Programme für Lehrkräfte
Die Servicestelle Internationale Begegnungen bietet eigene Programme für Lehrkräfte an und vermittelt Programme anderer Anbieter. Dabei handelt es sich um Lehreraustausch-Programme (auf Gegenseitigkeit), Fortbildungen und Hospitationen.
Schulpartnerschaften und Programme
Zu den Angeboten für Schulen gehören das Programm Erasmus+, länderübergreifende Lernaktivitäten und der fachliche Austausch zwischen Lehrkräften. Darüber hinaus können schulische Austauschfahren bezuschusst werden.
Programm für Fremdsprachenassistenten
Das bilaterale Fremdsprachenassistentenprogramm richtet sich in erster Linie an künftige Lehrerinnen und Lehrer, die durch einen Auslandsaufenthalt ihre Kenntnisse der fremden Sprache und Kultur vervollständigen möchten.
Internationale Aktivitäten hessischer Schulen
Das Hessische Kultusministerium ist in seiner Arbeit auf aktuelle Daten aus den Schulen angewiesen. Daher werden die Schulen in Hessen einmal im Jahr aufgefordert, ihre internationalen Aktivitäten in einer Datenbank anzugeben und diese Angaben zu aktualisieren.

SERVICE