Qualitätsentwicklung an hessischen Schulen

Für die Fortbildungsangebote des Landes gilt, dass sie im Schuljahr 2021/22 größtenteils in Online-Formaten und in der unterrichtsfreien Zeit erfolgen sollen.

Weiterhin gilt:

  1. Fortbildungsthemen, bei denen es sehr wichtig ist, dürfen als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden - unter strenger Einhaltung der Bestimmungen der jeweils geltenden Corona-Verordnungen und den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI).
     
  2. Fortbildungen können dann in der Unterrichtszeit angeboten werden, wenn sie entweder - wie bisher - zu den beiden von der Landesregierung festgelegten Schwerpunktthemen gehören („Medienbildung und Digitalisierung“ sowie "Unterstützung von Lehrpersonal an Grund- und Förderschulen“) oder wenn dies dringend erforderlich ist.
Themen

CP Schulqualität NEU

Plenum während einer Fortbildungsveranstaltung von hinten; eine Frau dreht sich um und wendet sich dem Betrachter zu
Schulqualität steigern und gestalten
Schulen müssen auf sich ändernde Anforderungen reagieren. Veränderungsprozesse zielgerichtet und effizient zu gestalten, ist eine zentrale Aufgabe schulischer Entwicklungsarbeit.
Unterricht: Lehrer vor der Klasse
Unterrichtsqualität weiterentwickeln
Die Unterrichtsentwicklungsberatung (UEB) begleitet Schulen bei der Planung, Durchführung und Weiterentwicklung ihres Unterrichts und fördert den fachlichen Austausch im Kollegium und in den Fachschaften.
Junge zuhause bei den Hausaufgaben
Erwerb der Basiskompetenzen
Lesen, Schreiben und Rechnen sind grundlegende Kompetenzen, ohne die eine zielführende Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Sie zu unterstützen, zu fördern und weiterzuentwickeln, ist übergreifende Aufgabe.
Gruppe von Schülern vor Laptops, ein Schüler blickt den Betrachter an
Digitale Medien im Unterricht
Richtig eingesetzt bereichern die neuen Medien den Schulunterricht, machen ihn lebendiger und helfen den Schülerinnen und Schülern, die Inhalte besser aufzunehmen. Aber wie setzt man sie sinnvoll im Unterricht und bei der Unterrichtsvorbereitung ein?
Kinder von hinten, die sich gegenseitig umarmen und eine lange Kette bilden
Gemeinsames Lernen im inklusiven Unterricht
Hessen bietet vielfältige Möglichkeiten, den individuellen Bedürfnissen aller Schülerinnen und Schüler zu entsprechen und eine umfassende Teilhabe zu eröffnen.
Eine Gruppe von Jugendlichen, die auf den Treppen der Schule sitzen und sich unterhalten
Förderung von Sprachkompetenz
Das Beherrschen der deutschen Sprache ist die Grundvoraussetzung für den Erfolg in Schule und Beruf und damit für eine gelingende Integration.
Collage aus mehreren Bildern, die verschiedene Berufsbilder zeigt
Vorbereitung auf die Arbeitswelt
Die Schülerinnen und Schüler mit Eintritt in die Sekundarstufe I fächerübergreifend auf die Berufswahl und die Berufsausübung vorzubereiten, ist Aufgabe der Schulen.
Jungen und Mädchen, die gerade gemeinsam etwas konstruieren
Ganztägig arbeitende Schulen
Ganztägig arbeitende Schulen bieten allen Schülerinnen und Schülern eine ergänzende individuelle Förderung und ein verlässliches Bildungs- und Betreuungsangebot.
Eine Gruppe von Jungen und Mädchen, die wie eine Tanzgruppe auf dem Boden sitzt und den Betrachter anschaut
Gesundheitsförderung an Schulen
Gesundheitsfördernde Maßnahmen haben zum Ziel, die gesamte Schule als Arbeitsplatz und Lernraum sicherer und gesünder zu gestalten.
Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern beim Schauspielunterricht
Zugang zu künstlerischen Ausdrucksformen fördern
Allen Schülerinnen und Schülern soll der Zugang zu künstlerischen Ausdrucksformen und damit die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ermöglicht werden.
Eine Gruppe von Schülerinnen in Startposition auf der Laufbahn
Mehr als nur Bewegung
Der Schulsport leistet einen eigenständigen Beitrag zu einem ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag.

SERVICE